Arthur Oskan – „A little more than everything“ (Thoughtless Music)

Auch wenn Toronto ja gerade (wieder einmal) in aller Munde ist, hat man von Arthur Oskan trotz diverser Releases auf Secret Weapons, Beretta Music oder Matrix Records aus Detroit wahrscheinlich noch nicht gar zu viel gehört. Sein Debüt-Album, was nun bei Thoughtless Music aus Kanada erscheint, sollte daran sicher einiges ändern, sprüht es doch vor frischen Ideen für den Dancefloor und verbindet dabei Deepness und Abfahrt ohne sich aufzudrängeln oder sonstwie anzubiedern. Die Tracks changieren zwischen tief rockenden Minimal-Derivaten („Fat Mobile“), melodisch oszillierenden Detroit-Reminiszenzen („Tracksuit“, „Two Seasons“), reduziert swingendem Dub Techno wie man ihn zum Beispiel von Pablo Bolivar kennt („Play Keep Away“) oder Subbass-Ambient („Sentimental“ mit Jesse Somfay am Bass). Besonders blüht Oskan aber auf, wenn er einen unterschwelligen 80’s Vibe ins Spiel bringt und dabei die zwei eindeutigen Hits des Albums generiert: das leichtfüssig angetrancete und massiv abgehende „Pensive“ und das wunderbare „Moodswings“, das von Synth-Stabs getragen wird, die nicht zuletzt schon Depeche Mode’s „Enjoy The Silence“ auf die Sprünge geholfen zu haben scheinen. Das hat Geheimwaffenpotential. A little more than everything ist ein grandioses Debüt mit sehr viel Charme und Chuzpe. SD

(aus Groove No. 130)

Advertisements

Ein Kommentar zu „Arthur Oskan – „A little more than everything“ (Thoughtless Music)

  1. Hätte es nicht besser ausdrücken können. Sehr schöner und vor allem zutreffender Kommentar 😉
    Meine Lieblinge sind folgende:

    02. Blood From A Stone
    03. Fat Mobile
    05. Tracksuit
    07. Morning Calling
    08. Pensive
    09. Two Seasons
    10. Moodswings

    Obwohl die letzten 3 in meinen Augen die besten sind, sollte man die anderen jedoch keinensfalls vergessen! Dafür sind sie einfach zu gut 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s