Various Artists – „The Green Collection“ (Eskimo)

Eskimo_TheGreenCollection

Die Belgier von Eskimo haben sich ja vor allem als Vorreiter von krautigen Disco-Derivaten zwischen Italo-, Nu Disco und Wave einen Namen gemacht, und sind nicht zuletzt auch als Wegbereiter für Acts wie Lindstrøm, Prins Thomas, oder Chromeo bekannt. Den Ruf als Compilation-Schleuder haben sie inzwischen zwar mit einer Vielzahl von Artist-Releases abgeschüttelt, was sie aber nicht davon abhält, immer noch eine Vielzahl an Compilations rauszuhauen. The Green Collection folgt nun konsequenterweise auf die Pink- und Blue Collections, und schlägt eine Richtung ein, die wesentlich stärker von slickem 80er-Hochglanz und wavigen Synthie-Opern dominiert wird. Die großen Namen braucht es hier nicht, denn die Stücke von Acts wie Knight One, Alexander Skancke, Man Power oder Satin Jackets tragen auch so ziemlich unverfroren dick auf. Das reicht von flirrendem Disco House von Vinny Villbass feat. Ost bis hin zu fast EBM-artigen Wave-Kloppern mit breitbeinigen Synths und Snares, z.B. von Kraak & Smaak oder Man Power, wobei man bei letzterem fast Jean Michel Jarre auf der Laser-Harfe spielen zu hören meint. In Sachen Eklektizismus und Eingängigkeit gibt es hier gewohnte Eskimo-Qualität ohne große Ecken und Kanten, die sich auch gut auch im beigefügten Mix anhören läßt. Eine runde Sache ohne negative Überraschungen, nicht mehr und nicht weniger. SD

(aus Groove No. 152)

Advertisements