André Lodemann – „Leaving The Comfort Zone“ (Innervisions)

Mit seiner ersten EP für Innervisions verläßt André Lodemann tatsächlich etwas die Komfortzone und damit die gewohnt deepen Gefilde und überrascht mit zwei hochgradig energetischen Floor-Fillern, die sich, wie von Innervisions gewohnt, in die unterschiedlichsten Sets einbauen lassen und dabei stets maximalen Effekt erzielen. Letzterer ergibt sich hier weniger durch Hooks oder sonstige Wiedererkennungsmerkmale, sondern primär durch ausgetüftelt druckvollen Sound und perkussiven Einfallsreichtum, dessen Brillanz im Detail steckt. SD

(aus Groove No. 157)

Advertisements